Facharzt für Allgemeinmedizin

Homöopathie - Naturheilverfahren - Chirotherapie - Notfallmedizin

Praxis Jockenhövel

Aktuelles

Die Praxis bleibt in den Pfingstferien vom 21. Mai bis 31. Mai 2024 wegen Urlaub  geschlossen.
Folgende Praxen vertreten uns:
 
Frau Dr. Monika Sprandel, Tel. 08363-8473
 

Herr Michael Wölfle, Tel. 08363-6888

( Praxis Wölfle nur 21.5. – 24.5.24)

 

Kontakt

Telefon 08363-960109
Fax 08363-960136
Weglänge 24, 87459 Pfronten, Deutschland

Anfahrt

In Pfronten fahren Sie von Norden her kommend auf der „Allgäuer Straße“ nach Süden, diese geht beim Überqueren des Baches „Vils“ in die „Tiroler Straße“ über.

Der Tiroler Straße folgen Sie bis zum Hotel Krone (linke Straßenseite), hinter diesem biegen Sie links über den Parkplatz in den mit „Anlieger frei“ beschilderten Weg ein. Diesen „Schulweg“ fahren Sie bis zum Ende und biegen dann rechts ab. Das erste Haus auf der rechten Seite ist unsere Praxis (altrosafarbener Altbau).

Kostenfreie Praxisparkplätze finden sie auf der gleichen Straßenseite 40m weiter rechts.

Sprechzeiten

Montag 08:00 – 12:00 und 16:00 – 18:00 Uhr

Dienstag 08:00 – 12:00 und 16:00 – 19:00 Uhr

Mittwoch 08:00 – 13:00 Uhr

Donnerstag 08:00 – 12:00 und 16:00 – 18:00 Uhr

Freitag 08:00 – 13 Uhr

und nach Vereinbarung

Wir bitten um telefonische Anmeldung!

Notfälle werden selbstverständlich kurzfristig behandelt.

Außerhalb der Sprechzeiten: 

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst: Tel. 116 117

Notarzt/Rettungsdienst Tel. 112

Unsere Leistungen

  •  Diagnostik und Therapie in der Praxis
  • Bei medizinischer Indikation auch Hausbesuche, Pflegeheimbesuche, Transportbegleitung
  • Einleitung und Koordination fachärztlicher Behandlung
  • Einleitung und Koordination von Heilmitteln wie Physiotherapie (Krankengymnastik), Ergotherapie, Logopädie, Heilpädagogik u.a.
  • Einleitung von stationären Therapien (Klinikaufenthalten) und Rehabilitationsverfahren
  • Klassische Homöopathie (mit Einzelmitteln)
  • Chirotherapie/ Manuelle Medizin
  • Präoperative Diagnostik (Operationsvorbereitung)
  • postoperative Versorgung (Operationsnachbehandlung)

Vorsorge

  • Vorsorgeuntersuchungen für Säuglinge, Kinder und Jugendliche ab der ersten Lebenswoche (U2 – U9 (und J1))
  • Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz (für Minderjährige vor der Ausbildung und vor Ende des ersten Ausbildungsjahres)
  • Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen ab dem 35. Lebensjahr (Herz-Kreislauf-Checkup)
  •  Krebsvorsorgeuntersuchungen bei Männern ab dem 45. Lebensjahr
  •  Einleitung von Dickdarmspiegelungen (Koloskopie) ab dem 55. Lebensjahr
  • Impfberatung und ggf. Impfungen
  • Untersuchungzur Fahrtauglichkeit (z.B. für LKW-Fahrer)
  • Belehrungen im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes (auch mehrsprachig) (für Personen, die im Lebensmittelbereich arbeiten)

Besonderheiten

  • Teilnahme am Integrierten Versorgungsvertrag Homöopathie des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (www.welt-der-homoeopathie.de)
  • Atemschutzträgeruntersuchung (gem. G26.3)

Wunschleistungen (Individuelle Gesundheitsleistungen)

  • Homöopathische Erstanamnese und Folgebehandlungen außerhalb der Kassenverträge als Privatleistung
  • Individuelle Laboruntersuchungsleistungen außerhalb der medizinischen Indikatoren (Wunschlabor)
  • Untersuchungen auf Fahrtauglichkeit, z.B. für LKW-Fahrer
  • Infusionstherapie außerhalb der medizinischen Notwendigkeit, z.B. Vitamininjektionen (Vitamin B12 und Folsäure)